Digitalisierung beginnt im Kopf – nicht im Internet
…oder wie Sie sich zu einem dynamischen, kundenzentrierten Unternehmen entwickeln

In meinem privaten und beruflichen Leben habe ich viele Veränderungen erlebt, sei es durch Eigeninitiative oder weil es die Rahmenbedingungen notwendig machten.

Aber eigentlich ist es egal aus welcher Richtung der Anstoß kommt. Sei es vom Partner, dem Arbeitgeber, den aktualisierten Gesetzen, dem Markt (Kunden und Interessenten bzw. dem Mitbewerber) –sie alle können der Anstoß für Veränderungsprozesse sein.

Die einzig entscheidende Frage, die sich jeder bzw. genau zu diesem Zeitpunkt stellen sollte: „Bin ich bereit Veränderungen anzunehmen“ oder noch besser „habe ich Spaß an etwas Neuem“?

Diese 2 Sätze werden entscheiden oder haben eigentlich schon immer entschieden, ob Sie erfolgreich sind!

„Erfolg kommt dann, wenn man liebt was man tut!“

Im Zeitalter des Digitalen Wandel oder auch Digitalisierung genannt, geistern viele sogenannte Buzz-Wörter umher: IoT, KI, Big Data, Cloud, Agilität, Industrie 4.0 usw. Aber für mich ist die Digitale Transformation primär keine technologische Veränderung, sondern vielmehr eine kulturelle bzw. mentale Fähigkeit, die Zukunft proaktiv zu gestalten.

Viele Unternehmen, gerade in Deutschland, stehen vor der größten Herausforderung und Veränderung (Change) der letzten Jahrzehnte. „Nur wie bitte kann ich sie meistern“? fragen sich viele.

Ich habe als Geschäftsführer eines IT Marktführers, proaktiv aber auch reaktiv diese Fragen mehrfach beantwortet bzw. umgesetzt. Sehr oft erfolgreich, aber auch manchmal weniger. Was sind die entscheidenden Maßnahmen für eine erfolgreiche Umsetzung Ihrer Digital Strategie?

Meine Erfahrung und Erkenntnisse sind, dass der Mensch im Mittelpunkt einer erfolgreichen Digitalen Transformation steht und Change Management der Schlüssel dazu ist. Klick um zu Tweeten

Aber was ist Change Management?

„Das Führen von Menschen durch die Veränderungen (durch unbekanntes Terrain zu einem fernen Ziel), mit der Maßgabe Spannungen, Konflikte, Ängste und Widerstände angemessen zu berücksichtigen, aufzulösen und im Idealfall zu verhindern“

Aus meiner eigenen Erfahrung sind 3 Themenschwerpunkte entscheidend

1.Führung
2.Vertrieb
3.Veränderungsbereitschaft (Changemanagement)

Führung im digitalen Zeitalter (Führung bedeutet seinen Mitarbeitern zu dienen/motivieren und sie dadurch zu Hochleistung befähigen)

  • Wie Sie eine Unternehmenskultur schaffen, die Ihre Mitarbeiter begeistert und neue Talente anzieht
  • Wie Sie hierarchie-, kultur- und generationsübergreifend Ihre Mitarbeiter für den gemeinsamen Erfolg motivieren und gewinnen
  • Wie Sie Ihre Organisations- und Projektstruktur wirksamer auf die Kundeninteressen ausrichten und Ihren Unternehmenserfolg messbar steigern

Vertrieb im digitalen Zeitalter (Ihre Kunden zu Ihren Fans zu machen)

  • Wie Sie erkennen was Kunden wirklich wollen, bevor es Ihr Kunde selber weiß
  • Wie Sie auf dynamische Kundenbedürfnisse eingehen und zum Partner Ihres Kunden werden
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter fit machen für die neuen Herausforderungen des Marktes und die neuen Bedürfnisse der Kunden
  • Wie Sie sich zu einem kundenzentrierten Unternehmen entwickeln, Kunden zu Fans machen und Ihre Umsätze nachhaltig steigern

Change Management in Zeiten des stetigen Wandels (Agilität der Unternehmenskultur)

  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter informieren, motivieren und Transparenz und Akzeptanz schaffen
  • Wie Sie die Gründe des Wandels kommunizieren, das Ziel konkretisieren und den Weg aufzeigen
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter mobilisieren, aktivieren und so zu Mitgestaltern des Wandels werden
„Agiltät ist die Fähigkeit eines Unternehmens, sich kontinuierlich an seine komplexe, turbulente und unsichere Welt anzupassen.“ Goldmann et. al 1995 Klick um zu Tweeten

Wenn Sie diese Maßnahmen proaktiv und mit externer Unterstützung angehen, werden Sie die Digitalisierung und Ihre Transformation erfolgreich umsetzen und sich somit zu einem dynamisch-kundenzentrierten Unternehmen entwicklen!

Dafür wünsche ich Ihnen viel Erfolg!